Die Spielgemeinschaft Alkoven/River Rats feierte 3 Siege am letzten Spieltag und hat damit eine gute Ausgangslage für die Playoffs am 11. Juli! Dort geht es im Halbfinale gegen die Kapazunder aus Linz.

Im ersten Spiel gegen die Kapazunder konnte man zwar schnell in Führung gehen, musste aber mit einem Rückstand in die erste Pause. Ein Doppelschlag in Unterzahl drehte jedoch das Spiel. Man konnte sich schlussendlich mit 10:7 durchsetzen nachdem der Kapazunder-Goalie hitzebedingt aussetzen musste und die letzten Minuten ein Feldspieler im Tor einsprang. Überragend hier wieder die jungen Spieler vom Kooperationspartner HC Alkoven! Im zweiten Spiel traf man auf die bis dahin ungeschlagenen Shadows Amstetten gegen die es zuletzt hohe Niederlagen setzte. Ein schnelles Tor und ein neuerlicher Doppelschlag in Unterzahl brachte den Tabellenführer aber sichtlich aus dem Konzept. Erst nach der Pause hatten die Amstettner etwas dagegenzusetzen, den Sieg ließen sich die Alkoven Rats aber nicht mehr nehmen. Im letzten Spiel gegen die Streetboys musste der Gegner, dem nur 5 Feldspieler zur Verfügung standenm der Hitze im Moose GardenTribut zollen. Die Ratten nutzten die schwindenden Kräfte der Streetboys eiskalt aus und gewannen schließlich 18:1.


Alkoven River Rats - Kapazunder 10:7 (4:5, 6:2)
Shadows - Alkoven River Rats 3:5 (0:3, 3:2)
Alkoven River Rats - Streetboys 18:1 (8:0, 10:1)

Tore: Ober 14, Schwabegger 7, Haudum L. 4, Placek 4, Jochinger 2, Haudum D. 1, Wolfsteiner 1

Anmeldung

 CAD+T Consulting GmbH
Kozel